Bio-Burger

Herstellung Tofuburger

10 g Olivenöl
100 g Zwiebel, in Streifen geschnitten
3 g Knoblauch, gehackt
100 g Mandeln, gerieben
10 g Curry
5 g Kurkuma
4 dl Wasser
240 g Vollkornmehl
800 g Tofu
200 g Sojaschrot
200 g Karotten, geraffelt
30 g Petersilie, gehackt
20 g Salz
Die Zwiebeln und den Knoblauch im Olivenöl weichdünsten. Mandeln, Curry und Kurkuma zufügen und vermischen. Abkühlen lassen und mit dem Tofu durch den Fleischwolf drehen. Das Wasser aufkochen, das Mehl im sturz zufügen und rühren bis die Masse glatt ist. Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit Sojaschrot, Karotten, Petersilie und Salz zur Tofuburger-Masse vermischen.

Danach portionieren , vakumieren und bei 75 c° pasteurisieren.

Herstellung Dinkelburger

1,5 kg Dinkel
750 g Kichererbsen
2,5 l Wasser
80 g Salz
700 g Haferflocken
500 g Dinkelflocken
300 g getrocknete Tomaten, in Streifen geschnitten
900 g Maiskörner, Dose, abgetropft
Dinkel und Kichererbsen über Nacht in lauwarmem Wasser einweichen, oder ca. 24 Stunden. Getrennt im Einweichwasser weichsieden und abgiessen, das Kochwasser auffangen und abmessen. Wasser aufkochen, salzen, Haferflocken und Dinkelflocken beigeben. Bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen und immer gut umrühren. Zu einer dicken Masse kochen. Dinkel, Kichererbsen und Haferflockenmasse in eine Schüssel geben und im Rührgerät bei mittlerer Geschwindigkeit durchmischen. Zum Schluss die getrockneten Tomaten und die Maiskörner zufügen, nochmals durchrühren und portionieren und mit dem Burgerstempel formen. Danach vakumieren und bei 75 c° pasterisieren.

Ergibt ca. 8,5 kg Masse / oder 70 Stück Burger à 120 g